07.02.2016

Probenähen für Kreativlabor Berlin: Handtasche Linnea

Hallo ihr Lieben!

Nun ist es endlich soweit!!!

Vor ein paar Tagen habe ich ja bereits davon berichtet, dass ich für Julia von Kreativlabor Berlin probenähen durfte. Julia hat ein neues Ebook für eine sehr schöne Ausgehhandtasche...nicht zu klein und nicht zu groß...konzipiert und suchte einige Probenäherinnen. Es war mein erstes Probenähen, an dem ich teilgenommen habe und nun darf ich euch mein Ergebnis präsentieren.

Die Handtasche erinnert an dem Stil eines Brieumschlages und ist ca. 19 cm x 26 cm groß. Das Modell kann in verschiedenen Varianten genäht werden. Ich habe mich im folgenden Modell für die Variante mit Paspel und Ösen an dem Trägergurt entschieden.

Gemäß dem brasilianischem Wetter habe ich mich für eine sommerliche Stoff-Kombination entschieden.


Das Stoffdesign erinnert doch an Sonne, Strand und Meer, oder?


Im Innenfach der Tasche befindet sich ein großes Reißverschlussfach für beispielsweise Handy oder Schlüssel. Als kleines Extra habe ich am Zipper noch zwei farblich passende Bänder befestigt.




Das Ebook sieht einen Druckknopf vor. Meine "Linnea" hat jedoch einen Magnetknopf bekommen. In dem Ebook findet ihr auch das Tutorial dazu, und zwar von mir *freu*, wie der Knopf anzubringen ist.



Und da "Frau" ja nicht genug Taschen besitzen kann, habe ich auch gleich noch ein weiteres Modell der "Linnea" genäht.


Handtasche Linnea ... meine Zweite:

Diese Modell hat zwar keine Paspel, jedoch eine passend farbige Ziernaht und als Extra-Accessoir einen Kunst-Leder-Quast. Ein kleines Tutorial zum DIY-Quast findet ihr etwas weiter unten.





Und nun zum Tutorial der Quast:

Für den Quast benötigt ihr Reste von (Kunst-)Leder und etwas Garn. Meine Quast hat eine Gesamt-Länge von ca. 9 cm. Schneidet zunächst ein Stück (Kunst-)Leder zurecht.


Mit Hilfe von Schneiderkreide zeichnet euch nun eine Hilfslinie, im Abstand von 2 cm zur oberen Kante, auf der Stoff-Rückseite.


Im nächsten Schritt schneidet ihr ca. 0,5 cm-breite-Streifen bis zur Markierung ein.


Nun befestigt ihr den Aufhänger, indem ihr ein (Kunst-)Lederstück von 0,8 cm x 4,5 cm, mittig knickt und mit etwas Allzweckklebstoff oder Klebstoff aus der Heißklebepistole, an das Quast-Stück klebt.


Jetzt rollt von Innen, über den Aufhänger, das (Kunst-)Leder auf. Schön gleichmäßig von einer zur anderen Seite! Vorher noch ein paar Tropfen Klebstoff etwas unterhalb der oberen Kante und an die äußere Kante geben, damit es auch ordentlich hält.

Zum Schluss noch ein 0,8 cm x 5 cm-langes (Kunst-)Leder-Stück von außen auf den Quast kleben und mit feinem Band verzieren. Die Enden des Bandes habe ich miteinander verknotet.




Ich habe die Quast mit Hilfe des Goldbandes an die Taschen-Öse befestigt.


Fertig ist eurer Accessoir zur Handtasche "Linnea"!


Und hier nun noch die Ergebnisse aller Probenäherinnen:

Quelle: Kreativlabor Berlin

Wenn ihr euch inspirieren lassen möchtet, dann könnt ihr euch die Ergebnisse aller weiteren Probenäherinnen nochmal etwas genauer ansehen. Ich habe euch hier zusammengestellt, wer zudem am Probenähen beteiligt war:


Das Beste folgt nun zum Schluss: Ich freue mich ganz besonders, euch noch ein kleines Goodie mit in die Woche geben zu dürfen. Ihr bekommt auf das Ebook (Schnittmuster & Nähanleitung) der Handtasche "Linnea" sowie auf alle weiteren Schnittmuster von Kreativlabor Berlin im DaWanda-Shop 10% Rabatt. Einfach bei der Bestellung den Rabattcode eingeben. Das lohnt sich doch!


Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nähen eurer "Linnea".

Kommt gut in die Woche.


Eure




Kommentare:

  1. Hallo Kirsten,
    deine Taschen sind richtig schön geworden - besonders die gelbe :)
    Danke fürs Verlinken (habe mir deine Liste gemopst, hoffe das war ok)
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Your bags are really wanderful and that is so cool to have one of it.

    AntwortenLöschen