21.08.2015

Upcycling No. 4

Hallo ihr Lieben!

Ich bringe euch heute mal wieder etwas zum Thema Upcycling mit. Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist ja doch schon wieder einige Wochen her...dabei lässt sich so vieles, was alt oder unbrauchbar erscheint, zu interessanten und praktischen Dingen, verarbeiten. So auch diese Dosen meiner geliebten Haferflocken! Lange Zeit wanderten sie in den Müll, nachdem sie leer waren. Jetzt muss ich immer erst überlegen, wofür ich sie ggf. noch gebrauchen könnte. Man muss doch ganz schön aufpassen, dass man nicht zum Messie wird *zwinker*. Nein, nein...keine Angst!




Ihr braucht für dieses kleine Upcycling-Projekt wirklich nicht viel...nicht einmal viel Zeit!


Material:

  • Dosen, die gerade zur Verfügung stehen
  • Wachstuchstoff oder festen Baumwollstoff
  • (Wachstuchstoff eignet sich besonders gut, wenn die Box z.B. im Bad stehen soll, da der Stoff keine Feuchtigkeit aufnimmt)
  • Klebstoff
  • Satin-Band
  • Stylefix
  • Schere





Zu Beginn nimmt ihr an euren Behältern Maß, damit ihr die Länge und Breite eures Stoffstückes bestimmen könnt. Nachdem ihr den Stoff zugeschnitten habt, könnt ihr ihn mit handelsüblichem Klebstoff auf die Box kleben. Ich habe hier Flüssigklebstoff verwendet. Bei dem Wachstuchstoff drückt hier der Klebstoff auch nicht durch. Solltet ihr Baumwollstoff verwenden, würde ich euch empfehlen ggf. Bügelvlies zu verwenden oder den Stoff evtl. mit meinem Prittstift auf die Box zu kleben. Das müsste auch klappen.




Zum Schluss habe ich noch das Bändchen, entsprechend der Box-Höhe, auf die Nahtstelle (wo Anfang und Ende des Stoffes aufeinandertreffen) mit Stylfix angebracht. Nun alles noch gut trocknen lassen und mit Pinseln...Wimperntusche und Co. füllen.

Eignet sich natürlich auch wunderbar für Nähbedarf.




Das war es auch schon. Ganz simpel und schnell gemacht.

Ich wünsche euch ein schönes und sonniges Wochenende.

Eure


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen