07.08.2015

Lust auf Pflaumenkuchen?

Hallo zusammen!

Passend zum Wochenende möchte ich euch noch ein Pflaumenkuchen-Rezept mit auf den Weg geben. Schnell gemacht und sehr saftig!





Zutaten

6 - 7 Pflaumen
(je nach Größe)
150 g Butter
150 g Zucker
300 g Mehl
3 Eigelb
etwas Zimt




Rezept

Zu Beginn fettet ihr eine Springform mit etwas Margarine ein, entsteint die Pflaumen und teilt sie jeweils in zwei Hälften. Je nach Größe der Pflaumen könnt ihr sie auch in Spalten schneiden. Nun werden Mehl und das Eigelb mit einem Rührgerät kurz miteinander vermengt. Anschließend wird die Butter in einem Topf bei kleiner Flamme geschmolzen. Gebt nach und nach den Zucker hinzu und verrührt alles zu einer Masse. Jetzt noch die Butter-Zucker-Masse zu der Mehl-Ei-Masse hinzufügen und alles zu einem krümmeligen Teig verrühren.

Nun 3/4 des Teiges in die Springform geben und mit einem Löffel zum Boden andrücken. Belegt den Boden nun mit den Pflaumen. Abschließend noch etwas Zimt zu dem restlichen Teig hinzufügen und die Streusel über die Pflaumen verteilen.

Der Kuchen kann jetzt bei 180°C (Umluft) für ca. 55 Minuten in den Ofen. Anschließend gut auskühlen lassen.




Selbst nach 2 Tagen ist er immer noch schön saftig und der Boden noch schön fest. Am besten schmeckt er natürlich mit etwas Sahne *yummy*.









Das hübsche Schälchen ist u.a. ein Mitbringsel unserer Bolivien-Reise (hier gekauft).

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und lasst es euch schmecken.

Eure


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen