23.11.2014

Sonntagsbrötchen...frisch aus dem Ofen!

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende.

Heute gibt es ein Rezept für Sonntagsbrötchen von mir, die garantiert gelingen, schnell und einfach vorzubereiten sind und zudem noch fantastisch schmecken: Innen fluffig - außen knackig. Und das garantiert, ohne am Wochenende aus dem Haus zu müssen. Gerade das brauchen wir doch, wenn es draußen kalt und nass wird, oder?! Das nächste Wochenende kommt bestimmt und somit hier auch schnell das Rezept.


Zutaten für 8 Brötchen:
  • 400 g Weizenmehl
  • 100 g Roggenmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 2 TL Salz
  • 340 ml lauwarmes Wasser
  • ggf. mit Nüssen o.ä. verfeinern

Zubereitung (1 Tag vorm Servieren):

Alle Zutaten miteinander vermengen und mit dem Knethaken gut verkneten. Anschließend in eine Schüssel mit Deckel über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Am nächsten Tag den Teig portionieren und die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Bei vorgeheiztem Backofen (220°C Ober-/Unterhitze) ca. 12 Min. goldbraun backen lassen und anschließend noch warm servieren.


In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Woche mit Vorfreude auf das kommende Wochenende mit selbstgebackenen Brötchen.

Alles Liebe,
Kirsten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen