12.08.2014

Pünktchen rockt das Kinderzimmer!

Hallo ihr Lieben!

Hier bin ich mal wieder mit einem neuen Freund für das Kinderzimmer: Pünktchen! So soll er heißen. Die Grundidee ist von "Herzenstreu". Weiteres aus dem Nähbuch habe ich euch bereits hier gezeigt. Kleinigkeiten wie Stoffe und Proportionen habe ich etwas geändert. Pünktchen ist ca. 35 cm x 40 cm groß.


Material (Foto):
  • roter Fleece, 50 cm x 50 cm
  • Jersey-Stoff gepunktet, 50 cm x 50 cm
  • gelber und oranger Baumwollstoff sowie weißer Filz für das Auge
  • Nähmaschine
  • Nähzubehör wie Nähnadel, Garn, Stecknadeln, Zickzack-Schere
  • Füllwatte

Anleitung (Bitte vor Beginn lesen):

Ihr benötigt die Zuschnitte für den Hundekörper (1 x Jersey-, 1 x Fleece-Stoff), Flicken (1 x gelber, 1 x oranger Baumwollstoff), Auge (1 x weißer Filz), Nase (2 x gelber Baumwollstoff) und das Herz (1 x Jerseystoff). Nachdem alles zugeschnitten ist legt ihr die Zuschnitte für die Nase rechts aud rechts und näht die Teile zusammen. Lasst eine Wendeöffnung von ca. 2 cm. Nachdem beide Teile zusammengenäht sind, bitte wenden und mit etwas Watte füllen. Im zweiten Schritt positioniert Flicken, Herz und Auge und näht alle Teile auf (Flicken: gerader Stich/Herz und Auge: Zickzack-Stich). Die Pupille habe ich mit einem engen Zickzack-Stich genäht (schwarzes Garn). Wenn das erledigt ist, die Zuschnitte des Hundekörpers rechts auf rechts aufeinanderlegen und zusammennähen. Hierbei auch wieder eine Wendeöffnung lassen (optional am Hinterteil). Denkt bitte daran die Nase vorher nach Innen zu legen...also zwischen den Hundekörper...aber bitte an die richtige Stelle *grins*. Füllt die Nase nicht zu prall mit Watte, damit ihr sie noch annähen könnt. Wenn der Körper fertig ist, über die Wendeöffnung auf rechts ziehen und mit Watte füllen. Die Öffnung abschließend mit dem Matratzenstich zunähen. Anleitung siehe hier.

Und fertig ist der kleine Begleiter! Wenn euch Pünktchen gefällt, dann versucht es doch einfach selber mal. Das Buch lohnt sich wirklich. Alle Schnittmuster findet ihr im Buch...oder ihr zeichnet euch das Schnittmuster selber.


Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Nähen und Ausprobieren.

Alles Liebe und bis zum nächsten Mal.

Kirsten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen