25.04.2014

"Handmadekultur"

http://www.handmadekultur.de 

Hallo ihr Lieben!

Was für ein Start ins Wochenende, oder? Es ist herrliches Wetter und man kann es sich richtig gut gehen lassen...auf dem Balkon, der Terrasse oder wo auch immer ihr euch gerade befindet. Bei diesen sommerlichen Temperaturen kommt doch ein kühles Eis mit frischen Erdbeeren genau richtig...und hinzu noch das Magazin "Handmadekultur". Vielen von euch mag "Handmadekultur" sicherlich schon ein Begriff sein. Wer häufig oder zumindest regelmäßig in der DIY- und Blogger-Szene unterwegs ist, ist dabei sicherlich auch schon über "Handmadekultur" gestolpert. So ist es mir vor einigen Monaten auch ergangen, als ich mir in den Kopf gesetzt hatte, mit einem Blog über....ja...man kann es wohl meine Leidenschaft nennen....online zu gehen. Zu Beginn habe ich gepostet was das Zeug hielt, aber es hat sich nicht so wirklich eine Leserin (vielleicht auch Leser *grins*) auf meinen Blog verirrt. Und dann bin ich zur Internetseite "Handmadekultur" gekommen. Da war vielleicht was los! So viele Beiträge von ebenfalls Kreativen, wie ich es eine bin, die diese Internetseite nutzten um ihren Blog bekannter zu machen oder vielleicht ihre Werke ohne Blog vorstellen wollten. Und genau das brauchte ich auch! Gesagt - getan: Nur nach einigen Veröffentlichungen bei "Handmadekultur" kam auch mein Blog in Schwung. Und es macht doch soviel mehr Spaß zu bloggen, wenn das gebloggte von anderen gelesen wird. Ich bin also absoluter Fan von "Handmadekultur". Nicht nur deshalb, weil dadurch mein Blog auch etwas mehr präsenz in der DIY-Szene erhalten hat, sondern auch, weil dort so viele schöne Ideen und Tipps zu finden sind. Von Diätröckchen bis hin zu Schalen aus Paketschnur. Alleine kommt man doch nicht immer auf so tolle Sachen und da Stricken, Nähen, Basteln uvm. immer attraktiver wird, freut mich das natürlich auch für "Handmadekultur".


Jetzt schreibe ich hier schon eine ganze Weile vor mir her...ohne auf mein Eis zu achten...ups. Naja! Was soll's! Was ich zu "Handmadekultur" aber noch sagen wollte: Vor einiger Zeit konnte man sich bei der Redaktion kostenlos ein Magazin anfordern. Im Gegenzug dazu bat sie dann um Vorstellung von "Handmadekultur" auf dem eigenen Blog. Und das habe ich hiermit sehr gerne getan. Hier noch mein Kommentar zum Magazin: Es ist sehr ansprechend und wirkt durch den stabilen Einband und die Seitenstärke sehr hochwertig. Inhaltlich bekommt man viele Tipps und Anregungen, Rezepte, Schnittmuster und Anleitungen. Es werden zudem noch Blogs und Bloggerinnen vorgestellt. Also ich bin sehr angetan - von der Internetseite und dem Magazin. Macht weiter so!!!

In diesem Sinne werde ich mich jetzt doch mal rasch meinem schönen Eis widmen, sonst ist es gleich wirklich weg *grins*.

Ich wünsche euch erstmal ein sonniges Wochenende.

Liebe Grüße aus dem Rheinland.
Kirsten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen