03.04.2014

Einen Elefanten für Leon!

Hallo ihr Lieben! Heute habe ich etwas aus meiner kleinen Nähwerkstatt für euch. Für den Nachwuchs einer lieben Kollegin habe ich etwas zum Kuscheln und Wohlfühlen genäht und damit auch jeder weiß, zu wem dieser Elefant gehört, habe ich den Namen auf ein Stück Baumwollstoff aufsticken lassen. Ich finde die Farbkombination blau-weiß/rot sehr gelungen *grins*. Jetzt aber schnell zu dem, was benötigt wird.

Material:

  • Nähmaschine
  • Teddy-Stoff
  • Baumwollstoff nach Belieben (hier: blau-weiß gepunktet)
  • Baumwollstoff mit der Namen-Stickerei
  • zwei Knöpfe für die Augen (nach Möglichkeit Knopf-Rohlinge)
  • Papier und Stift für das Schnittmuster
  • Füllwatte
  • Nadel und Faden 
  • Kordel/Band für das Schwänzchen

Anleitung (BITTE VORHER LESEN):

Zu Beginn zeichnet ihr euch ein Schnittmuster in Form eines Elefanten. Hier kann die Größe je nach Belieben variieren. Denkt nur daran genug Stoff zu kaufen *schmunzel*. Falls es euch schwer fallen sollte selber ein Schnittmuster zu erstellen, dann meldet euch bitte per Mail. Ich kann euch mein Elefanten-Schnittmuster zukommen lassen. Wenn ihr euer Schnittmuster dann fertig habt, könnt ihr auch gleich die Ohren und die Applikationen für die Ohren und Füße/Rüssel ausschneiden (s. hierzu auch das Foto unten).


Jetzt übertragt ihr den Elefanten (2x), Ohren (2x Teddy-Stoff/2x Baumwollstoff) , Fuß- (4x) und Rüssel-Applikationen (2 x) mit Hilfe des Schnittmusters auf die vorbereiteten Stoffe (!auf die linke Stoff-Seite aufzeichnen!). Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, habe ich das Schnittmuster mit Stecknadeln auf dem Stoff fixiert. So geht es besser! Denkt bitte an die Nahtzugabe! Dann könnt ihr auch schon loslegen und die Applikationen mit einem Zickzack-Stick auf die rechte Stoffseite des Teddy-Stoffes an den entsprechenden Stellen (Füße & Rüssel) aufzunähen. Ich habe hier einen roten Faden genommen, da es schön mit der Stickerei des Namens harmonierte.


Wenn beide Seiten fertig sind, kann auch die Namen-Stickerei aufgenäht werden. Ich habe hierbei vorher alle vier Seiten des Stoffes umgebügelt...so war es einfacher den Stoff auf den Elefanten zu nähen und es entstanden zudem saubere Kanten. Kleiner Tipp: Hierfür könnt ihr auch gut Stylefix nehmen. Dann können die Applikationen beim Nähen nicht verrutschen *grins*.

Wenn ihr das geschafft habt geht es mit den Ohren weiter. Legt jeweils 1 x Teddy-Stoff und 1 x Baumwollstoff links auf links aufeinander und näht drumerhum. Die obere Öffnung könnt ihr offen lassen. Wer mag kann hier noch etwas Volumenflies einlegen, aber mir war das so schon dick genug. Jetzt habt ihr es auch schon fast geschafft.

Legt nun beide Elefanten-Stoffteile aufeinander - bitte links auf links. Beide Ohren müssen nun noch von innen positioniert werden. Überlegt euch bitte vorher, welche Stoff-Seite am Ende bei dem fertigen Elefanten zu sehen sein soll (Teddy-Stoff oder Baumwollstoff???). Ich habe mich diesmal für den Teddy-Stoff entschieden! Ihr näht jetzt einfach alles zusammen! Wenn ihr an den Ohren angekommen seit, müsst ihr ggf. den Stoff etwas nachschieben. Die Stelle ist doch ziemlich dick...aber es geht. Keine Angst!!! Euch wird nicht die Nähmaschine um die Ohren fliegen. Wenn ihr am Hinterteil des Elefanten seit, legt bitte von innen noch eurer Bändchen/eure Kordel ein. Ihr könnt das Bändchen/die Kordel (wie auch immer) direkt festnähen.

Das Ende naht:

Näht soweit alles zusammen, lasst aber die Stelle am Bauch (zwischen den Beinen) offen. Die Öffnung braucht ihr noch um jetzt noch das Auge auf beiden Seiten anzunähen. Ich hatte noch Knopf-Rohlinge, sodass ich den passenden Baumwollstoff verwenden konnte. Ihr könnt aber auch einen einfachen Knopf nehmen. Was euch gefällt! Denkt nur daran den Knopf gut festzunähen, denn der Elefant wird wahrscheinlich durch das Kind sehr strapaziert und der Knopf soll ja nicht abgehen und noch vom Kind verschluckt werden.

Zum Abschluss füllt ihr den Elefanten noch mit Watte. Wenn euch der Elefant dick genug ist, schließt ihr noch die offene Stelle am Bauch durch einen Matratzenstich. Ihr wisst nicht mehr wie das funktioniert? Kein Problem! Schaut einfach noch mal in meinem Post vom 23.02.2014. Und fertig seit ihr schon. Und hier ist das Ergebnis:


Von Leons Mama weiß ich, dass der Elefant im Einsatz ist...das freut mich natürlich riesig! An dieser Stelle einen lieben Gruß an Leon uns seine Eltern.

Viel Spaß beim Nähen, Verschenken oder selber Kuscheln!!!

Alles Liebe
Kirsten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen